Print Friendly, PDF & Email

NETZWERK

Schirmherrschaft 2016

„Die WTT-Expo greift Themenfelder rund um die industrielle Wärme- und Kältetechnik auf. Dies begrüße ich sehr, da in der Industrie Prozesswärme und –kälte der bei weitem größte Faktor des Energiebedarfs ist und die dort eingesetzte Endenergie überwiegend aus fossilen Energieträgern gedeckt wird. Maßnahmen, die die Energieeffizienz steigern oder Energie einsparen, tragen neben der Schonung unserer natürlichen Ressourcen auch zum Klimaschutz bei. Gleichzeitig entlastet dies die Unternehmen auf Dauer finanziell und sichert ihre wirtschaftliche Wettbewerbsfähigkeit.

Ich unterstütze daher die WTT-Expo. Denn in vielen Unternehmen sind die technischen Möglichkeiten immer noch zu wenig bekannt. Es ist mir ein wichtiges Anliegen, die Effizienzbemühungen im industriellen Bereich auf verschiedenste Weise voran zu bringen. So fördert das Umweltministerium beispielsweise Forschungs- und Entwicklungsvorhaben von vor allem kleinen und mittleren Unternehmen mit etwa 1 Mio. Euro im Bereich effiziente Techniken für die industrielle Kälte-/Wärmenutzung. Weiterhin unterstützen wir den Ausbau der Energieberatung für Unternehmen, um ihr Bewusstsein für Energieeffizienz zu schärfen. Ich will erreichen, dass die Unternehmen die vorhandenen umfangreichen Einsparpotenziale tatsächlich für sich nutzten.“

Franz Untersteller MdL,
Minister für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft des Landes Baden-Württemberg